AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES VEREINS GORILLA ÖSTERREICH

(STAND: 01.06.2016)

Inhaltsverzeichnis
§ 1 Anwendungsbereich, Liefergebiet
§ 2 Informationspflichten
§ 3 Preise, Versandkosten, Lieferung, Eigentumsvorbehalt
§ 4 Gewährleistung
§ 5 Haftungsbeschränkung
§ 6 Widerrufsbelehrung für Verbraucher
§ 7 Schlussbestimmungen

§ 1 Anwendungsbereich, Liefergebiet

1.1 Alle Lieferungen und Leistungen des Vereins GORILLA Österreich erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer, zum Zeitpunkt der Bestellung, gültigen Fassung.

1.2 Die Geschäftsbedingungen gelten nur für Geschäfte mit Verbrauchern.

1.3 Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.4 Bestellungen und Lieferungen sind nur möglich innerhalb Österreichs und erfolgen vom Partner des Vereins GORILLA Österreich der GORILLA Deutschland gGmbH.

§ 2 Informationspflichten

2.1 Die auf der Internetseite präsentierten Waren stellen lediglich eine unverbindliche Aufforderung an den Verbraucher dar, Waren zu bestellen.

2.2 Der Verbraucher kann direkt oder telefonisch im Onlineshop bestellen. Diese Bestellung stellt ein verbindliches Angebot dar.

2.3. Der Zugang dieser Bestellung wird vom Partner des Vereins GORILLA Österreich  der GORILLA Deutschland gGmbH unverzüglich bestätigt. Im Rahmen dieser E-Mail werden die Bestelldaten, die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nochmals übermittelt.

Hierdurch erhalten Sie Kenntnis, dass Ihre Bestellung eingegangen ist. Diese automatisch erstellte Bestätigung stellt noch nicht die rechtsverbindliche Annahme der Bestellung dar.

2.4 Die GORILLA Deutschland gGmbH bestätigt innerhalb von zwei Tagen den Auftrag oder nimmt den Auftrag durch Auslieferung der Ware an. Mit der Annahme des Angebot kommt der Kaufvertrag zustande.

2.5 Der Vertrag kommt mit der GORILLA Deutschland gGmbH (gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung), zustande.
GORILLA Deutschland gGmbH
Sauerlacher Straße 39
82515 Wolfratshausen
E-Mail: kontakt@gorilladeutschland.de
Telefon: +49 (0)8171 488 83 70
Fax: +49 (0)8171 488 83 77
Handelsregisternummer: HRB 217594
Registergericht: Amtsgericht München
Geschäftsführer: Tobias Kupfer & Roger Grolimund

2.5 Vertragssprache ist Deutsch

2.6 Die Bestellung im Onlineshop läuft in folgenden Schritten ab: Geben Sie die gewünschten Artikel, Ihren Namen, Ihre Rechnungsadresse, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse und, falls gewünscht, eine abweichende Lieferadresse ein. Pflichtfelder sind mit einem (*) gekennzeichnet. Der Bestellvorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browserfensters abbrechen. Durch Anklicken des Buttons „Absenden“ schließen Sie den Bestellvorgang ab und geben ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags ab.

2.7 Die wesentlichen Merkmale der Ware und/oder Dienstleistung sind auf unserer Internetseite beschrieben.

2.8 Waren und/oder Dienstleistungen können nur auf Rechnung erworben werden.

§ 3 Preise, Versandkosten, Lieferung, Eigentumsvorbehalt

3.1 Alle Preisangaben in unserem Internetshop sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer sowie die Versandkosten.

3.2. Die Lieferung der Ware erfolgt an die vom Verbraucher angegebene Adresse. Die Lieferzeit beträgt ca. 1- 5 Werktage.

3.3. Bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung bleibt die Ware im Eigentum der GORILLA Deutschland gGmbH.

§ 4 Gewährleistung

4.1 Es gelten die gesetzlichen Vorschriften für die vom Verbraucher bestellten Waren.

4.2 Bitte überprüfen Sie, ob die Ware bei Lieferung vollständig ist, offensichtliche Mängel und Transportschäden aufweist, damit wir den Zusteller informieren können. Sollten Sie uns nicht informieren hat bleiben Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche trotzdem bestehen.

§ 5 Haftungsbeschränkung

5.1 Die GORILLA Deutschland gGmbH haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit der GORILLA Deutschland gGmbH oder eines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen haftet die GORILLA Deutschland gGmbH nur nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadenersatz für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist allerdings auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Die Haftung der GORILLA Deutschland gGmbH ist auch in Fällen grober Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, wenn keiner der in Satz 2 dieses Absatzes ausgeführten Ausnahmefälle vorliegt.

5.2 Die Haftung für Schäden durch den Liefergegenstand an Rechtsgütern des Auftraggebers, z. B. Schäden an anderen Sachen, ist jedoch ganz ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit gehaftet wird.

5.3 Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

§ 6 Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Nach den gesetzlichen Bestimmungen steht einem Verbraucher das folgende Widerrufsrecht zu, über das wir nachfolgend belehren.

6.1 Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,
GORILLA Deutschland gGmbH
Sauerlacher Straße 39
82515 Wolfratshausen
E-Mail: kontakt@gorilladeutschland.de
Telefon: +49 (0)8171 488 83 70
Fax: +49 (0)8171 488 83 77
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür unser Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

6.2 Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an die GORILLA Deutschland gGmbH, Kalkofenweg 2, 82544 Aufhofen zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§ 7 Schlussbestimmungen

7.1 Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltendem Recht. Die Anwendung des einheitlichen Gesetzes über den internationalen Kauf beweglicher Sachen sowie des Gesetzes über den Abschluss von internationalen Kaufverträgen über bewegliche Sachen ist ausgeschlossen.

7.2 Sollte eine Regelung dieser Allgemeinen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der Allgemeinen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen im Übrigen nicht.

Medienpartner